Vergütungsbericht

Der Vergütungsbericht informiert über das Vergütungssystem der SFS Group und die effektiv gewährten Vergütungen an den Verwaltungsrat und die Konzernleitung. Die SFS Group hat das Vergütungssystem im Zusammenhang mit dem Börsengang vom 7. Mai 2014 neu definiert, im Berichtsjahr 2014 eingeführt und im 2015 ohne wesentliche Veränderungen fortgesetzt.

Der Bericht erfüllt die im Januar 2014 in Kraft getretenen Vorschriften der Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) und damit die Bestimmungen des Schweizer Obligationenrechts. Der Bericht basiert auf den Empfehlungen der am 31. Dezember 2015 gültigen Richtlinie zur Corporate Governance (RLCG) der SIX Swiss Exchange AG sowie den Statuten der SFS Group AG.